Giftige Stoffe in Haushaltsputzmitteln

giftige stoffe umgehen

Giftige Stoffe

Viele gefährliche und giftige Stoffe sind in Haushaltsmitteln enthalten.

Was muss ich wissen, um die giftige Stoffe auf natürliche Weise umzugehen? Welche Schutzmaßnahmen sollte ich bei Reinigungsmitteln beachten?

Wichtige Informationen zu dem Putzmittel und giftigen Stoffen stehen oft auf dem Putzmittel drauf. Leider werden die Hinweise zu selten gelesen oder oft auch übersehen.

  • Bevor Sie anfangen ihr Bad oder Küche mit Reinigungsmitteln sauber zu machen, sollten Sie einen Blick auf die Verpackung bzw. Verwendungshinweise werfen.
  • Mittlerweile gibt es für jeden Schmutz das passende Reinigungsmittel. Jedoch ist nicht jedes Reinigungsmittel ungefährlich.
  • Vorsicht geboten ist bei Verwendung von Entkalker und Abflussreiniger gleichzeitig. Werden die beiden Reinigungsmittel gleichzeitig zum Putzen auf eine Fläche gesprüht, so können giftige Stoffe entstehen.
  • Vor Verwendung eines starken Mittels wie z. B. Abflussreiniger oder Felgenreiniger sollten Schutzmaßnahmen ergriffen werden.
  • Vor dem Aufsprühen des Abflussreinigers sollte das Fenster geöffnet und Handschuhe angezogen werden.
  • Der Felgenreiniger ist noch gefährlicher und deshalb sollte hier neben den Handschuhen noch andere Schutzkleidung wie Schutzbrille, Schutzmaske, eine Schürze getragen werden.

Giftige Stoffe umgehen durch Schutzkleidung

Durch Schutzkleidung können Sie auf jeden Fall die giftige Stoffe in Haushaltsputzmitteln umgehen. Sie schützen sich gegen Hautreizungen, Krebs und andere schlimme Krankheiten, die durch giftige Stoffe und Chemie hervorgerufen werden können.

  • Daher ist Schutzkleidung wie Handschuhe, Schutzbrille, eine Schürze und auch die Mundmaske oft ein Muss, um den giftigen Stoffen nicht gesundheitsschädlich ausgeliefert zu sein.

Giftige Stoffe umgehen durch natürliche Reiniger

Eigentlich brauchen Sie nicht so viele chemische Reiniger, wie es in der Werbung oder im Handel präsentiert wird.

Folgende vier Reinigungsmittel reichen im Haushalt zum Putzen vollkommen aus:

  • Spülmittel
  • Scheuermilch
  • Zitronensäure, um den Kalk zu lösen
  • Allzweckreiniger.
  • Diese vier Reiniger tun auch alles was andere hochkonzentrierte chemische Reiniger tun.
  • Sie brauchen zwar länger, bis sie alles wirklich sauber haben aber es ist eben gesünder.

Lassen Sie sich nicht durch Werbung für einen neuen Reiniger beeinflussen und denken Sie dabei an ihre Gesundheit. Gerade giftige Stoffe können ein gesundes Leben schnell zerstören als einem lieb ist.

Viele Grüße

Ihr Tophelfer

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Booking.com